Die Corona-Krise und ihre Auswirkungen

Welche hilfen gibt es aktuell?

Kurzarbeit

 

Überbrückungshilfe für die Monate September - Dezember

--> kann ab sofort bis zum 31.12.2020 beantragt werden!

 

Novemberhilfe

--> kann ab sofort von uns beantragt werden, Soloselbständige sollen bis zu einem Förderhöchstsatz von 5000,- € selbst antragsberechtigt sein!

 

Mehrwertsteuersenkung

 

Kredite der KfW

 

 

 


Werte Mandantschaft,

 

wir bleiben für Sie am Ball und informieren sie aktuell auch auf unserer Homepage über mögliche staatliche Hilfen zur Abwendung der Auswirkungen der Corona-Krise und zu den neuesten Entwicklungen rund um steuerliche Themen.

 

Einen Überblick über das Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket finden Sie unter dem Punkt "Konjunkturprogramm".

 

Informationen zur Handhabung der Mehrwertsteuersenkung finden Sie unter den Punkten "Senkung der Mehrwertsteuer" und "Wichtiges zur Mehrwertsteueränderung".

 

Die Überbrückungshilfe wird in den Monaten September bis Dezember fortgesetzt. Dabei werden die Zugangsbedingungen abgesenkt und die Förderung ausgeweitet. Der Antrag kann ab Oktober gestellt werden.

Die hierzu bisher veröffentlichten Informationen finden sie unter dem Punkt "Überbrückungshilfe September-Dezember"!

 

Unter "Steuerliche Maßnahmen" finden Sie Informationen zum Thema Steuerstundungen.

 

Der nächste Punkt "Kug" informiert über die Beantragung  und die Höhe von Kurzarbeitergeld und berücksichtigt die aktuellen erleichterten Voraussetzungen.

 

Schließlich finden Sie unter "Kredite/Bürgschaften" Informationen zu den begünstigten Krediten der KfW und zu der Möglichkeit, Kredite durch die Bürgschaftsbank Hessen abzusichern.